Esperanto-Treffen in Wien

Von Josef Philip Bernhart

09. Oktober 2021

Hallo, vielleicht kommst du über einen Aushang auf diese Seite, weil du den QR-Code gescannt hast. Und fragst dich um was es geht. Nun.. ich und ein paar andere Sprecher der Sprache Esperanto veranstalten Treffen in Wien, wo man die Sprache sprechen kann und anwenden kann.

Zur Zeit gibt es in Wien folgende Treffen, die ich und andere Leute aus dem linkeren Esperantoumfeld organisieren:

Gesprächsrunden

Die auf Meetup organisiert oder auf auf Eventaservo organisiert werden. Komm vorbei, melde dich idealerweise an (auf einer der Eventseiten oder per Mail), da es wegen COVID-19 eine Begrenzung der Teilnehmer gibt, und halte dich an die COVID-19 Regeln des Veranstaltungsorts.

Primär geht es darum, dass Leute die bereits Esperanto sprechen sich mit anderen auf Esperanto unterhalten, daher sind Neulinge zwar willkommen, aber ab einem gewissen Punkt werden wir dann auf diese keine Rücksicht nehmen können (und auch wollen), weil es uns darum geht uns zu unterhalten.

Für diese Fälle sind die Einführungsstunden/Fragestunden vorgesehen.

Bei Treffen haben wir Regeln und ein Grundverständnis, wenn du dich mit diesen nicht identifizieren kannst, dann komme bitte nicht zu einem unserer Treffen. Grob gilt: wir sehen uns als "links", wissenschaftsfreundlich, humanistisch, feministisch und antifaschistisch an. Über Details und Formulierungen kann gerne mit mir diskutiert werden, wenn ich in der Stimmung dazu bin.

Die nächsten Gesprächsrunden finden an folgenden Tagen, jeweils Samstag von 18 bis 20 Uhr statt:

Einführungsrunden / Fragestunden

Einführungsrunden, also wenn du Fragen zu Esperanto hast, dich für die Sprache interessierst oder die Sprache lernst und zu gewissen Themen Fragen hast, dann komm vorbei.

Eine Stunde lang wird eine Person ihre freie Zeit in die Beantwortung dieser Fragen investieren. Danach können wir uns bei einem Kaffee, einer Mate oder einem Bier über die Welt unterhalten. Manchmal finden diese Stunden vor einer Gesprächsrunde statt, sind aber nicht zwingend.

Immer gilt, dass du dich mit unseren Regeln und Grundverständnis grob identifizieren kannst und das du dich an die COVID-19 Regeln des Veranstaltungsorts hältst.

Die nächsten Fragestunden finden an folgenden Tagen statt, fast immer am vierten Samstag im Monat, jeweils immer von 17 bis 18 Uhr statt:

  1. 23. Oktober 2021
  2. 27. November 2021
  3. 18. Dezember 2021
  4. 29. Jänner 2022

Alternativer Zamenhoftag

Für Leute die Esperanto sprechen, gibt es zwei wichtige Tage im Jahr, einmal den 15. Dezember, was der sogenannte Zamenhoftag ist und einmal den 26. Juli was der Tag des ersten Esperantobuchs ist.

Beide Tage werden von Sprechergruppen unterschiedlich gefeiert, manche lehnen diese auch komplett ab. Da mir die traditionellen Feierlichkeiten in Wien zu formell sind, veranstalte ich am 15. Dezember einen alternativen Zamenhoftag, der einfach nur das Ziel hat gemütlich zusammen zu sitzen und sich über die Sprache zu unterhalten oder was einem gerade persönlich interessiert und sich in Esperanto darüber dann zu unterhalten.

Wenn dich das interessiert, dann komm vorbei.

Wenn dich ein "wienerischer" traditioneller formellerer Zamenhoftag interessiert, der von anderen Esperanto-Sprechern organisiert wird, dann klicke hier.

Öfter gestellte Fragen

Frage: Was ist Esperanto? Antwort: Eine international gesprochene Sprache, welche seit 1887 existiert, diese wurde vom Augenarzt Ludwik L. Zamenhof entwickelt.

Frage: Spricht wer Esperanto? Antwort: Ja.

Frage: Was macht Esperanto interessant? Antwort: Relative Einfachheit im Vergleich zu anderen Sprachen und eine internationale Subkultur von Idealisten.

Frage: Kann man mit Esperanto reisen? Antwort: Ja, wenn man plant wohin man reist kann man auf der gesamten Welt verreisen, wenn man als Ziele Treffen, Konferenzen, Festivals oder andere Treffen wählt.

Frage: Wie kann man Esperanto lernen? Antwort: Meistens im Selbststudium. Es gibt vielleicht in deiner Stadt einen Kurs, vielleicht gibt es in deiner Muttersprache (zB. Deutsch) einen Onlinekurs, den musst du suchen. Um Esperanto im Selbststudium zu lernen sei auf diese Webseiten verwiesen: Lernu.net, Duolingo(wenn du Englisch kannst), Esperanto in 12 Tagen